Health & Fitness,  Life Moments

Alles ist Schwingung

Wir wissen mittlerweile, dass es weder Materie noch Zeit gibt. Alles ist Schwingung, alles schwingt in unterschiedlichen Frequenzen und so entstehen die verschiedenen Ausdrucksformen des Lebens.

Was Materie angeht, lagen wir alle falsch. Was wir Materie nannten, ist Energie, dessen Schwingung so gesenkt wurde, dass sie für die Sinne wahrnehmbar wird. Es gibt keine Materie.

Albert Einstein

Für ALLES und JEDEN sind diese Frequenzen unglaublich wichtig. Jede einzelne Zelle schwingt. DU schwingst. Du fühlst es, wenn Du ganz still wirst. Deine eigene Energie. Deine Lebensenergie.

Wenn unsere Zellen aus dem Takt geraten, die Frequenz gestört wird, z.B. durch Dauerstress, Umwelttoxine, künstliche Frequenzen (elektronische Geräte, Handystrahlung und Co), chemische Medikamente, Unklarheit, Anhaftung, Verlust der Nähe zur Natur, Identifikation mit den Gedanken, Emotionen und Lebenssituationen, durch ungesunde Ernährung, ungesunde Beziehungen (nicht nur Liebesbeziehungen, damit meine ich vor allem auch Freundschaften und Berufsbeziehungen) – dann kann es zu erheblichen Störungen in der Schwingung und damit in unserem Wohlbefinden kommen – bis hin zur Krankheit. Krankheit ist immer ein Ungleichgewicht. Die Schwingung der Zellen ist gesenkt.

Was kannst Du persönlich tun, um Deine Schwingung aufrecht zu erhalten und damit gesund und freudvoll zu bleiben?

Es gibt viele Wege. Allein die Verbindung mit der Natur ist ein Segen. Natürlich ist eine gute Ernährung mit lebendigen, schwingenden Lebensmitteln wichtig. Yoga, Meditation. Innere und äußere Stille. Stressreduktion. Loslassen von ungesunden Situationen und Beziehungen.

Und wusstest Du z.B., dass Dich die Wässer von St. Leonhardts mit unterschiedlicher Energetik unterstützen können? 

Z.B. enthält die Vollmondabfüllung der Mondquelle von St. Leonhardts über 61 positiven Frequenzen, die Körper, Geist und Seele unterstützen können:

„Der große Physiker Max Planck hat herausgefunden: Alles schwingt in diesem Universum – und zwar in unterschiedlichen Frequenzen. Der Bioresonanz-Pionier Paul Schmidt hat diese in Hertz gemessenen Frequenzen für den menschlichen Körper, seine Organe und geistig-seelischen Zustände zusammengestellt.

Mit modernen Bioresonanz-Geräten werden auch unsere Wässer regelmäßig auf ihre Hertz-Frequenzen untersucht und mit dem sog. „Steuerplan des menschlichen Körpers“ von Paul Schmidt verglichen.

Die biophysikalische Wasserqualität ändert sich je nach Mondphase. Ein Auszug aus dem Frequenzspektrum der Vollmondabfüllung:

Lunge, Bronchien 92/32,5/72/6,5/

Nerven 13,5/18/34,5/49/2,5 – 3,0/10/93,5

Haare 18

Lebensmut 92,5

Bitte beachten Sie, dass die hier dargestellte Sichtweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinausgeht und auch die klassische Schulmedizin die Wirkung bioenergetischer Schwingung weder akzeptiert noch anerkannt hat.“

https://st-leonhards-quellen.de

Erhalte und pflege Deine Schwingung. Schwinge mit dem Leben mit. Lass alles gehen, was Deine Schwingung senkt und beeinträchtigt.

Darf es Sein? Darf es einfach Sein?

Von Herzen,

Deine Kristina

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.